Am gestrigen Tag hat die Bluetooth Special Interest Group (SIG) nach 2,5 Jahren endlich die Spezifikation für ihre Bluetooth Mesh-Netzwerkerweiterung bekannt gegeben.

Wir sind hocherfreut über die Ergänzung des Funkprotokolls, da nun nicht mehr, wie bisher, nur Point-to-Point-Verbindungen zwischen zwei Devices (beispielsweise Drahtloskopfhörer zu Smartphone) unterstützt werden. Vielmehr ermöglicht Mesh-Networking die Many-to-Many-Kommunikation zwischen beliebig vielen bluetoothfähigen Devices, die sich zu einem Netzwerk verbinden können.

Für unsere eigene Umwelt ist dies ein Riesenschritt, da die Bluetooth-Technologie nun noch tauglicher für den Heim- und Gebäudeeinsatz wird. Die Verbindungen sind stabiler und sicherer, Übertragungszeiten minimieren sich deutlich, zudem fällt der Verdrahtungsaufwand weg, was neben Zeiteinsparungen auch sinkende Kosten beim Kunden mit sich bringt. Darüber hinaus kann die Inbetriebnahme unserer Lösungen noch schneller und einfacher von Statten gehen.

Unsere Produkte spark112 und push112 sind allesamt mesh-ready und können die Technologie bald mit Hilfe eines Firmware-Updates unterstützen. Wir sind bereit und freuen uns auf die neuen Möglichkeiten, die uns nun erwarten. Seid gespannt!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen